Résumé

Die Filmdokumentation "Indien - Eine Chance für Töchter?" gibt Einblicke in die Folgen einer in Zentralindien vorherrschenden kulturellen Präferenz für männliche Babys. Der Film schildert den furchtlosen Kampf einer Hebamme gegen Traditionen und gesellschaftliche Konventionen. Dass eine Gesellschaft ohne Frauen keine Zukunft hat, zeigt das sogenannte "Dorf der Männer", in dem in den letzten drei Jahrzehnten kein Mädchen mehr geboren wurde. Die Lösung des Problems ist möglicherweise in einem winzigen Dorf zu finden, dessen Plan zur Rettung der Mädchen so einfach wie verblüffend ist.

Infos

Titre original
Inde, vent d'espoir pour les petites filles?
Durée
45 min
Réalisateur
Rama Rau